• Fotostream

    DSCN5818

    Mehr Fotos
  • Kalender

    Januar 2017
    M D M D F S S
    « Dez    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  
  • Schlagwörter

  • Kategorien

  • Archiv

  • Folge mir auf Twitter

Tag #51 Quito 706 km [18881 km]

pana2016Wir waren wieder in Ecuador. Nach dem Ausschlafen suchten wir uns ein kleines Restaurant in Zapotillo und aßen Frühstück. Dann machten wir uns auf die letzte Strecke bevor wir wieder zu Hause waren. Die doch sehr kurvige Straße bis Machala kostete sehr viel Zeit. Dann ging es aber geradewegs nach Quito. Gegen 23:00 Uhr kamen wir zu Hause an. Glücklich und zufrieden schliefen wir in unseren eigenen Betten.

Tag #50 Zapotillo 552 km [18175 km]

pana2016Endspurt nach Ecuador. Heute wollten wir eigentlich noch eine Nach an der peruanischen Grenze verbringen, aber kurzentschlossen navigierten wir zur Grenze nach Ecuador. Ausreise aus Peru und Einreise nach Ecuador verliefen ohne Probleme. In Zapotillo, einer Kleinstadt hinter der Grenze, feierten wir unsere Heimkehr.

Tag #49 Huanchaco 828 km [17623 km]

pana2016Heute lag die Durchfahrt durch Lima an. Auf der Hinfahrt war das eine Katastrophe. Diesmal ging es aber ziemlich zügig und ohne Stau. Danach verkosteten wir noch an einem Straßenladen den peruanischen Pisco.

DSCN4783

Tag #48 Paracas 0 km [16795 km]

pana2016Heute mal ein Ruhetag. Wir liegen ja auch schon auf der Zielgeraden. Am Vormittag besuchten wir Pisco. Da hatte ich mir mehr vorgestellt. War etwas enttäuschend. Dann zurück nach Paracas und die Ruhe genießen.

DSCN4776

Tag #47 Paracas 450 km [16795 km]

pana2016Heute ging es nach Paracas. Hier wollten wir uns auch für einen Tag ausruhen. Auf dem Weg kreuzten wir noch einmal die Nazca – Linien. Wir bestiegen die Aussichtsplattform und ließen die riesigen Zeichnungen auf uns wirken. Am Fuße der Aussichtsplattform konnten wir auch Arbeiter bei der Erhaltung der Linien beobachten. Die Arbeiter durften die Linien nur mit Spezialschuhen betreten. Am Abend erreichten wir Paracas und freuten uns, morgen nicht weiter fahren zu müssen.

DSCN4769

 

Tag #46 Atico 372 km [16345 km]

pana2016Und weiter ging es, an einer sehr schönen und kurvigen Küstenstraße Richtung Norden. In der kleinen Küstenstadt Atico schlugen wir dann unser Nachtlager auf.

DSCN4757

Tag #45 Ilo 521 km [15973 km]

pana2016Heute früh aus dem Bett. Der Grenzübergang von Chile nach Peru stand bevor. Nach unseren letzten Erlebnissen planten wir dafür doch lieber mehr Zeit ein. Die Fahrt verlief durch die endlose Atacama – Wüste. Diesmal machte die chilenische Polizei etwas Streß. Wir sollten ein Dokument vorlegen, das Matteo auch wirklich unser Sohn ist. Nach telefonischer Rücksprache der Grenzpolizei konnten wir dann aus Chile ausreise. Die Einreise nach Peru verlief hingegen diesmal ohne Probleme. Wir übernachteten im Badeort Ilo. Somit waren wir jetzt schon im Nachbarland von Ecuador, unserem Zuhause schon sehr nahe.

DSCN4755

Tag #44 Iquique 653 km [15452 km]

pana2016Nach dem Frühstück fuhren wir auf der wunderschönen Route 1 weiter nach Norden. Wir passierten Antofagasta und machten einen Zwischenstop am La Portada. Die Straße verlief direkt an der Pazifikküste. In der Atacama – Wüste  machten wir noch ein tolles Picknick. Vor Iquique gab es eine Zollkontrolle, da wir in eine steuerfreie Zone einfuhren. Entlang der Strecke passierten wir noch die Ruinen Gatico und den Friedhof Gatico. In Iquique empfangen uns angenehme sommerliche Temperaturen. Wir fanden ein schönes Hostal in Strandnähe.

DSCN4740

 

Tag #43 Taltal 614 km [14799 km]

pana2016Nach einer relativ kalten Nacht am Pazifik starteten wir früh weiter Richtung Norden. In Copiapo wollten wir Geld tauschen und unseren Proviant auffüllen. Nach einem gewagten Überholmanöver hielt uns die chilenische Polizei an. Nach der Überprüfung der Papiere fragten sie uns nach unserem nächsten Ziel. Wir erhielten eine Polizeieskorte bis zur nächsten Geldwechselstelle. Auf der Hinfahrt wurde für uns auch Straßen kurzfristig gesperrt. Nach dem Geldwechsel und dem Einkauf fuhren wir weiter bis nach Taltal. Unterwegs besuchten wir den Zoologico de Piedras.

DSCN4734

Tag #42 La Serena 467 km [14185 km]

pana2016In Vina del Mar fanden wir eine Werkstatt die unser Autofenster reparierte. Das entspannte uns sehr. Und weiter gings auf der Route 5 entlang der Pazifikküste. Das Fahren mit solch einem tollen Ausblick, macht gleich doppelt Spaß. In La Serena machten wir am Strand einen kurzen Stop und genossen die Wärme. Danach fuhren wir noch etwas nach Norden und übernachteten im kleinen Fischerdorf Los Hornos.

DSCN4721